Rossini

Rossini

Lieber Rossini - es ist so bitter, dass Du die Geborgenheit eines richtigen Zuhauses nicht mehr hast kennen lernen dürfen; wir hätten es dir so sehr gewünscht. 

Deine Krankheit kam plötzlich und schwer. Wir konnten es alle nicht fassen, Dich gehen lassen zu müssen. Wir waren geschockt und sehr traurig, besonders deine Gassigängerin, die dich sehr ins Herz geschlossen hatte. Aber man konnte ja auch gar nicht anders, als dich gern zu haben.   

Du warst ein so freundlicher kleiner Kerl, und hast für immer einen Platz in unseren Herzen.   

« zurück